fbpx
Direktkontakt
Neue Ad-Formate bei TikTok

TikTok Ads – Eine Vorschau auf kommende Werbe- und Produktanzeigenformate

TikTok plant eine Reihe von neuen, auf den eCommerce fokussierten, TikTok Ads, um sein Umsatzpotenzial zu maximieren. Dies geht aus durchgesickerten Pitches hervor, das verschiedenen Werbetreibenden in den USA vorgelegt wurde.

Wie Business Insider berichtet, will TikTok eine Reihe von neuen In-Stream-Shopping-Tools hinzufügen, um sein E-Commerce-Potenzial weiter auszuloten.

 

TikTok Ads: Neue Ad-Formate bei TikTok

Die erste neue Option ist “Collection Ads”, die es Marken ermöglicht, ihre Produktkataloge und gebrandete Videos zu kombinieren, um Nutzer zu relevanten Produkten aus ihren Videoclips zu führen. Dies ähnelt den YouTube-Produktauflistungen in Videos und hilft dabei, direkte Reaktionen zu erzielen.

TikTok will auch “Dynamic Product Ads” hinzufügen, die Nutzer automatisch mit relevanten Produkten ansprechen, je nach ihren Aktivitäten in den Apps und auf den Websites der Werbetreibenden.

Mit “Promo Tiles” können Werbetreibende ihre In-Feed-Anzeigen mit individualisierten Verkaufs- und Werbemitteilungen versehen. Mit “Showcase Tiles” können Werbetreibende in ihren Videos für Produkte werben, mit einem Link zu relevanten Produktvorschaubildern am unteren Rand des Bildschirms.

Die letztgenannten Optionen ähneln den eCommerce-Angeboten von TikTok in China, in der chinesischen Version der App “Douyin”.

Douyin generiert nun den Großteil seiner Einnahmen aus In-App-Commerce, im Gegensatz zu Anzeigen. Daher überrascht es nicht, dass TikTok dasselbe anstrebt und mehr Produktentdeckung und Shopping-Aktivitäten in die App integriert.

 

TikTok – Die Entdeckungs- und Trendsettingplattform

In der Tat sagt TikTok, dass es bereits eine wichtige Plattform für die Produktentdeckung ist. Des weiteren sagt TikTok, dass 47 % seiner Nutzer etwas gekauft haben, das sie auf TikTok gesehen haben, während die Plattform auch behauptet, dass ihr US-Werbegeschäft im vergangenen Jahr um mehr als 500 % gewachsen ist.
TikTok stellt zusätzlich fest, dass es jetzt mehr als 100 Millionen monatlich aktive Nutzer in den USA und 732 Millionen weltweit hat. Externe Schätzungen deuten darauf hin, dass TikTok nun auf dem besten Weg ist, die nächste Plattform mit einer Milliarde Nutzern zu werden und mit der zunehmenden Nutzerdynamik wird auch das Interesse der Werbetreibenden steigen, was auch mit der Verbindung des TikTok-Publikums mit der Popkultur und dem Aufbau von Resonanz zu tun hat.

Die Mehrheit des TikTok-Publikums ist unter 24 Jahre alt (59 %), 17 % der Nutzer sind zwischen 13 und 17 Jahre alt. Das gibt der Plattform eine wichtige Grundlage, auf der sie aufbauen kann, um sich als wichtiger Konkurrent im Bereich der sozialen Medien zu etablieren. Das ist der Grund, warum Facebook so scharf darauf war, TikTok zu verdrängen, denn die Möglichkeit, dass Nutzer in so jungen Altersgruppen so starke Verbindungen und persönliche Netzwerke innerhalb der App aufbauen können, wird TikTok für eine kontinuierliche Expansion und Wachstum positionieren, wenn diese Nutzer älter werden.

Ein jüngeres Publikum hat auch einen großen Einfluss auf die Ausgaben, wenn auch nur indirekt. Deshalb sind diese neuen eCommerce-Integrationen so wichtig und werden eine Schlüsselrolle in der zukünftigen Entwicklung der App spielen.

Sie werden es TikTok auch ermöglichen, bessere Möglichkeiten der Umsatzbeteiligung zu schaffen, um sicherzustellen, dass seine Top-Creator bezahlt werden. In Anbetracht dessen ist es keine Überraschung, dass TikTok diesen Bereich zu einem wichtigen Schwerpunkt macht und es könnte sich lohnen, darüber nachzudenken, wie diese Optionen in Ihren digitalen Marketingansatz passen könnten.

Sie möchten mehr Sichtbarkeit, mehr Kunden, mehr Umsatz?